News

mp2 mit Sonderschau auf der Light + Building

von Herbert Heimerl

Digital Building

 

Als Bestandteil klimaaktiver High-Tech-Fassaden sind Lamellenfenster von mp2 wahre Multitalente. Sie versorgen das Gebäude mit Licht und Luft, dienen als Rauchabzug und unterstützen die Klimatisierung. Smarte Fenstersteuerungen verbinden Antriebstechnik mit ausgeklügelten Sicherheitsfeatures. So können beispielsweise Infrarotsensoren das Umfeld überwachen und Unfälle oder Verletzungen durch Einklemmen verhindern.

Digital Building macht am Beispiel zukunftsweisender Technologien die Digitalisierung im Gebäude erlebbar. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Vernetzung der Gewerke und das systemische Zusammenwirken der Komponenten − die digitale Vernetzung ermöglicht einen beliebigen Einsatz der Funktionen. Im Livebetrieb zeigt das Digital Building anhand verschiedener Szenarien die Flexibilität der Vernetzung.

Auch nach Ende der Light + Building 2016 stehen Ihnen alle im Digital Building präsentierten Inhalte zur Verfügung.

 

» www.light-building.com/digitalbuilding

 

EZB Neubau

von Herbert Heimerl

Einzigartige Sonderlösungen in schwindelnder Höhe

 

Dass für das Gebäude der Europäischen Landeszentral Bank (EZB) in Frankfurt Lamellenfenster von mp2 verbaut wurden, war kein Zufall. Bei  einer Einbauhöhe von bis zu 150 Metern mit entsprechend hohen Wind- Druck- und Soglasten waren ganz besondere Anforderungen an die Lamellenfenster gefragt. Der Hersteller, die mp2 Lamellen und Fenster GmbH, aus dem schwäbischen Simmersfeld meisterte diese Herausforderung einmal wieder mehr mit einzigartigen Sonderlösungen, für die die Firma bekannt ist...

 

mp2 auf der Bau 2015 in München

von Herbert Heimerl

Große Resonanz auf der Bau 2015

 

Mit durchweg großer Resonanz konnte sich die mp2 GmbH aus Simmersfeld, auf der Bau 2015 in München behaupten. Alle ausgestellten Produkte auf dem Messestand fanden bei Planern, Architekten und Bauträgern regen Zuspruch.

Mittelpunkt des Standes bildete eine fertig eingedeckte Dach-Sparren-Konstruktion, die mit Lamellenfenstern vom Typ e-motion [d]r auf der einen Seite und mit einem Dachflügel e-motion [d-sky]r eingedeckt war.

Das e-motion [d]r, ein vierteiliges Dachlamellenfenster wurde erstmalig mit Lamellen von 1,2 m Breite und 0,6 m Höhe präsentiert. "Gerade die Höhe der einzelnen Lamellen ist abweichend vom üblichen Standard und ein Spezialgebiet von mp2. Auch die Lamellenhöhe ist auf Wunsch variabel", so Karl Mutschler, der Geschäftsführer von mp2. Maximale Wärmedämmung, viel Licht, große Lamellen und keinerlei Verzicht auf Komfort zeichnen das e-motion [d]r aus.

Highlight war der ausgestellte Dachflügel, der mit seinen Abmessungen von 1,4 x 2,8 m die Aufmerksamkeit auf sich zog. Perfekt in die Konstruktion des Sparrendachs eingefügt, verfügt das [d-sky]r trotz der großen Abmessungen, alle typischen Merkmale eines hoch wärmegedämmten Dachflüges, wie 3-fach Wärmeverglasung, elektrischen Antrieb und Einklemmschutz.

Hervorzuheben bei allen Dachfenstern ist der einfache und unkomplizierte Einbau und die Eindeckung der Sparrenkonstruktion (siehe Bild).

Neu auf der Messe war das e-motion [v]40 frame, ein Lamellenfenster für Fassaden. Ein filigranes Profil, hohe Wärmedämmung und maximale Breiten von bis zu 3 m ohne Mittelpfosten zeichnen dieses Lamellenfenster aus. Dabei muss auch hier auf keinerlei Komfort verzichtet werden. Die Klapplamellen schließen bündig mit dem Rahmenprofil und eignen sich somit perfekt für alle Ganzglasfassaden in der modernen Architektur.

Mit dem simple [v]one, präsentierte mp2 eine Sonderlösung, die als einfachverglastes Fenster besonders für Vorhangfassaden und Dächer geeignet ist. Dieses Lamellenfenster ist nicht überlappend, sondern die Lamellen schließen flächenbündig und sind mit Dichtlippen am Stoß versehen. Wind und Regen werden dadurch sicher abgehalten (geprüfte Schlagregendichtigkeit nach 9A). Mit möglichen Einbauhöhen von bis zu 300 m eröffnen sich somit auch neue Möglichkeiten an Hochhausfassaden im “structure glazing”.

mp2 konnte auch auf dieser Messe wieder unter Beweis stellen, dass man die Wünsche der Planer und Architekten erkannt hat und darauf entsprechend reagiert.

© 2014   mp2 GmbH  |  Flurstraße 49  |  D-72226 Simmersfeld  |  Tel.: +49 7453 504820  |  Fax: +49 7453 5048210

info@mpzwei.de  |  www.mpzwei.de