e-motion [v]   Klapplamellenfenster isolierverglast für vertikale Fassaden

e-motion [v50]

Beschreibung Produktgruppe

PG [v50]

Merkmale

Systembeschreibung

  • 2-teiliger Fensterrahmen aus Aluminiumprofilen mit ringsum 50 mm Ansichtsbreite. Zu Revisionszwecken kann der innere Teil ohne Werkzeug abgenommen werden. Von innen sind keine Verbindungselemente sichtbar. Die gesamte Ausstellmechanik ist verdeckt in den vertikalen Fensterpfosten integriert, äußerst leichtgängig und mit geringem Strombedarf sehr wirtschaftlich.

 

  • Kugelgelagerte Linearführungen mit Sicherheitsbeschlägen „secure lock“ in Edelstahl, die jede einzelne Lamelle mindestens 2-fach (li./re.) in geschlossener Endlage sicher verriegeln.

 

  • Beim Öffnen hebt und schwenkt der Klappbeschlag die Lamelle nach außen weg. Verschleiß durch Relativbewegungen reibender Dichtungslippen ist ausgeschlossen.

 

  • Die 2 Dichtungsebenen der schwarzen Silikondichtungen sind überlappend ausgebildet. Die jeweils horizontale Ebene entwässert in die vertikale Ebene nach unten. Wasser auf der äußeren Dichtungsebene wird direkt nach außen abgeleitet. Kondensat auf der inneren Dichtungsebene wird durch den Einspannadapter unten in das Pfosten-Riegel-System abgeleitet.

 

  • Die Eckausbildung der Silikondichtungen erfolgt dauerhaft mit Eckformteilen.

 

  • Ein einzelner bürstenloser Elektroantrieb im unteren Rahmenprofil öffnet bis 10 m² Fensterfläche. Optional können definierte Zwischenpositionen angefahren und Zustandsmeldungen AUF / ZU generiert werden.

 

  • Eine Querwelle verbindet Motor und Eckumlenkungen miteinander und treibt jeden Fensterpfosten synchron an.

 

  • Bei Fenster mit erforderlichem Mittelpfosten ist die Verglasung über die gesamte Elementbreite bis zu 4000 mm an einem Stück durchlaufend. Die Scheibenlagerung am Mittelpfosten erfolgt punktuell mit filigranen Halteklammern aus schwarzem Edelstahl. Das maximal zulässige Scheibenverhältnis ist zu berücksichtigen.
Technische Merkmale
Profildetails:

Ansichtsbreite von innen

Profiltiefe ca.

Einspanntiefe

Einspannstärke Standard

integrierte Beschlagstechnik aus

Edelstahl

Lamellenhöhe:

Elementgrößen:

 

Öffnungswinkel:

 

Prüfungen:

Schlagregendichtigkeit nach EN

12208

Luftdichtigkeit nach EN 12207

Windlast nach EN 12210

Schallschutz Rw

 

NRWG nach EN 12101-2

e-motion [v50]

 

50 mm

120 mm

18 mm

24, 32, 37 mm

ja

 

250 mm bis 700 mm

Breite AK Rahmen mind. 450 mm bis

max. 5.000 mm

In Abhängigkeit der Lamellenhöhe bis

85 Grad.

 

bis E 2100

 

Klasse 4

Klasse C3/B3

40 dB mit Standardverglasung

44 dB mit Schallschutzglas

ja

Praxisbeispiele

© 2014   mp2 GmbH  |  Flurstraße 49  |  D-72226 Simmersfeld  |  Tel.: +49 7453 504820  |  Fax: +49 7453 5048210

info@mpzwei.de  |  www.mpzwei.de